• Coaching
  • wingwave®
  • Aufstellungen
  • Feldenkrais®

Statements

Ich war auf der Suche nach einer sanften Bewegungsmethode, um der Arthrose entgegen zu wirken. Durch eine Freundin hörte ich von "Feldenkrais". Ich wurde neugierig und meldete mich an. Schon nach der 1. Gruppenstunde war für mich klar: "Das ist mein Ding"
Liebe Ellen, durch deine sanfte Stimme und die sehr klaren Anleitungen ist es leicht, die Übungen umzusetzen. Nach der Stunde fühle ich mich frisch und beweglicher. Vielen Dank dafür.
PS. Gefunden habe ich Dich im Internet...Gott sei Dank!
Ilse Opitz, Lage

Ich bin, durch Empfehlung nach 3 Wirbelsäulen OPs zu Ellen in die Feldenkrais Gruppe gekommen. Ich habe ständig Schmerzmittel einnehmen müssen. Durch diese sanfte „Gymnastik“ habe ich heute fast keine Schmerzen mehr. Ellen hat eine ruhige Art uns in der Gruppe die richtigen Übungen zu erklären. Außerdem finde ich gut, zum Anfang der Stunde das Vorlesen einer Geschichte. Damit tritt eine Entspannung ein, um sich dann voll auf die „Feldenkrais-Gymnastik“ zu konzentrieren. Ich komme gerne jeden Montag in die Gruppe.
Danke Ellen Linne
Ingrid Springer, Bad Salzuflen

Erstmal eine kurze Info zu mir. Ich war mit einem Mann mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung verheiratet. Nach 9 Jahren war von mir nur noch eine leere Hülle übrig. Ich musste Medikamente nehmen und war hochgradig selbstmordgefährdet.
Ich nahm 2,5 Jahre Medikamente, diese wurden dann abgesetzt und mir ging es tatsächlich besser. Sie hatten mir über die schwierigste Zeit hinweggeholfen. Ich hatte aber nicht die Möglichkeit diese Erlebnisse aufzuarbeiten. Es steckte in mir und quälte mich unbewusst. Ich konnte mich nicht über alltägliche Dinge nicht freuen, hatte unbegründete Heulattacken, Kleinigkeiten wurden mir zu viel, hatte Wutausbrüche wegen Nichtigkeiten usw. In manchen Situationen fiel mir das Leben einfach schwer.
Ich kannte Ellen Linne von früher und nahm Kontakt zu ihr auf. Sie erzählte mir von der WingWave Methode. Ich war skeptisch, aber was hatte ich zu verlieren?
Wir nahmen uns Themen vor, die mir wichtig waren, als erstes natürlich die Erlebnisse mit meinem Ex Mann. Ellen sprach mit mir und pickte sich quasi Punkte heraus, die mich quälten. Diese Punkte wählte sie für diese Methode aus. Ich konzentrierte mich auf das bestimmte Thema und sie aktivierte durch eine stetige, winkende Handbewegung etwas in meinem Gehirn. Dieses führte zu regelrechten Zusammenbrüchen, wo alles an die Oberfläche kam. Es war psychisch sehr schmerzhaft, aber danach hatte ich das Gefühl, als wenn ich es abgearbeitet hatte und in eine Schublade stecken konnte. Diese Themen sind noch da, aber sie belasten mich nicht mehr. Ich kann die Erlebnisse von außen betrachten und sie haben ihren Schrecken verloren.
Inzwischen geht es mir richtig gut. Ich werde wieder ich selbst, ohne Panikattacken, ohne Wutausbrüche, ohne Selbstmitleid, mit Freude am Leben und neu gefundenem Selbstbewusstsein.
Stellt sich mir irgendein Problem in den Weg, mit dem ich dann tatsächlich nicht allein fertig werde, steht Ellen mir jederzeit zur Seite und je nach Schwere des Problems mache ich eine einzige Sitzung mit ihr und komme wieder ins Lot.
Manuela Behrens, Lemgo

Termine

  • Feldenkrais Gruppe
  • Aktionstag Feldenkrais Einzelstunde
Termine

Mein Blog

Meine Seele hat es eilig
Lesen

Ältere Beiträge

Ein neues Jahr hat begonnen!
Lesen

Feldenkrais, Felden…Was??? Was Sie immer schon mal wissen wollten...
Lesen

"Die Katze" oder manchmal muss man eben auch das Denken lernen
Lesen

Humor ist, wenn es trotzdem schön ist: Schwimmen mit den 3 jungen Wilden und Schwiegersohn...
Lesen

Kontakt
Ellen Linne
Boschstraße 1 | 32107 Bad Salzuflen
Telefon 05222 72108
post@ellen-linne.de